Human Design Club

Language

Flaggen
HDC Logo längst

Human Design Profile

Alles was Du über Human Design wissen solltest
Human Design 1/3 Profil - Der experimentierende Entdecker

1/3 Profil – Der experimentierende Entdecker​

Das #1/3 Profil experimentiert gerne und mag die #Forschung. Seine #Neugier lässt ihn ganz tief in die Themen schauen und sie verstehen.

Es will sich selbst besser kennenlernen und forscht deshalb auch in seiner persönlichen Tiefe (Innenschau).

Es bekommt die gewünschte Anerkennung, wenn es seine #Potenziale erkennt und nutzt. Dann bekommt es für seine #Ideen und #Vorhaben den gewünschten #Respekt.

Es hat ein tiefes #Bedürfnis das Neueste, Beste und das Schönste zu suchen und zu finden. Dadurch erlebt es gerne und oft #Abenteuer und stürzt sich manchmal zu schnell in neue Erfahrungen, ohne vorher geprüft zu haben, ob es ihm gut tun wird – besonders in jungen Jahren. Es ist immer auf der Suche nach der Wahrheit, die hinter den Dingen steht.

1/4 Profil – Der kontaktfreudige Forscher​

Das 1/4 Profil erforscht die Dinge meist sehr gründlich, kann sehr innovativ und in manchen Bereichen sogar ein Pionier sein. Daher möchte das 1/4 Profil unbedingt alle Details kennen.
Es redet sensibel und ehrlich aus dem Herzen, strahlt Kompetenz und Stärke aus.
Im ist besonders wichtig, eine sichere Basis für seine Beziehungen (Beruf und Privat) zu haben, außerdem ist es kontaktfreudig und kommuniziert gerne auf eine natürliche Weise.

Es achtet NICHT darauf, ob die Konzepte komplett fehlerfrei sind, sondern möchte, dass seine Ideen in die Welt getragen werden.

Das 1/4 Profil ist kein Kämpfertyp. Unter der Oberfläche liegt Zerbrechlichkeit. Es sollte ebenfalls darauf achten, dass das Geben und Nehmen in einem gesunden Verhältnis stehen.

Human Design 1/4 Profil - Der kontaktfreudige Forscher
Human Design 2/4 Profil - Der vernetzte Macher

2/4 Profil – Der vernetze Macher

Das 2/4 Profil lebt eine One-Man/Woman Show – wenn es den Rückhalt seines Netzwerkes hat. Jedoch ist es oft Zweifeln sich selbst gegenüber ausgesetzt. Es sucht Unterstützung (inkl. Feedback) bei anderen, um zu erkennen was es kann und wer es ist. Somit erfährt es über die Reaktionen der anderen mehr über sich selbst. Deswegen ist es oft in der beobachtenden Position.

Das 2/4 Profil ist eher zurückhaltend, hat gerne Raum für sich und wird ungern unterbrochen, während es sich mit etwas beschäftigt.

Es hat gerne sein vertrautes Umfeld um sich, denn da ist es sozial integriert und hat eine sprudelnde, faszinierende Persönlichkeit. Mit ihm kann man jedes Gespräch beginnen.

Das 2/4 Profil ist leicht reizbar. Druck führt besonders dann zu plötzlichen Wutausbrüchen, wenn es davon abgehalten wird zu tun, womit es mit Begeisterung beschäftigt ist.

2/5 Profil – Der in sich gekehrte Rebell

Das 2/5 Profil ist gerne mit sich allein und möchte ungern im Mittelpunkt stehen. Sein Erscheinungsbild und sein Ruf sind dem 2/5 Profil sehr wichtig. Das Profil 2/5 benötigt Zeit, um sich auf eine Beziehung einzulassen. 

Es hat Schwierigkeiten, sein Selbst und das eigene Können zu erkennen. Manchmal sogar das ungute Gefühl, dass es nur für das geschätzt wird, was es zu sein scheint (was es anderen vorspielt), und nicht für das, was es wirklich ist. Das führt dazu, dass es oft verunsichert, ob es von Natur aus befähigt ist, sich auf herausfordernde Aufgaben einzulassen. 

Trotz vieler Gespräche erfährt man nicht viel Neues über das 2/5 Profil. Es spricht nicht gerne über tiefe Kernthemen der Realität. Mit der Zeit erkennt das 2/5 Profil seine Fähigkeiten und sein Führungspotenzial. Denn seine wahre Natur ist viel mutiger und kann viel mehr, als es sich selbst zutraut. Es kann um die Ecke denken und innovative Ideen entwickeln. Es kann die Probleme anderer auf praktische Weise lösen. Oft wird das 2/5 Profil von anderen als Retter, Vertrauter oder Krisenmanager gesehen.

Human Design 2/5 Profil - Der in sich gekehrte Rebell
Human Design 3/5 Profil - Der abenteuerliche Rebell

3/5 Profil – Der abenteuerliche Rebell

Das 3/5 Profil lebt auf der Überholspur und hat eine ausgeprägte Lebensfreude und Neugier. Es ist offen für ungewöhnliche oder experimentelle Ideen. Es hat einen frechen Sinn für Humor und hat eine magnetische Anziehungskraft. Der Humor kann für das 3/5 Profil ein perfektes Mittel der Ablenkung sein. Neben dem 3/5 Profil fühlen sich andere oft minderwertig und trotzdem sind sie gerne mit dem 3/5 Profil zusammen.

Schmerz und Freude gehören im Leben des 3/5 Profil zusammen – angefüllt mit Chaos, in dem seine Natur gedeiht. Denn das 3/5 Profil ist von Natur aus unverbindlich und braucht Abwechslung. Es findet Gefallen an der ständigen Veränderungen während es auf seiner Suche nach Erkenntnissen und Freude ist, die es dann als Belohnung wahrnimmt.

Es kostet das Leben in vollen Zügen aus, komme was wolle. Seine Erfahrungen erlangt es durch „Versuch und Irrtum“. Sinnbildlich steckt es den Finger immer wieder in die Steckdose, nur um herauszufinden was passiert. Außerdem liebt es die Höhen und Tiefen des Lebens. Lachen und weinen liegen sehr dicht beieinander. Das Lachen wird jedoch immer überwiegen.

3/6 Profil – Der abenteuerliche Optimist

Das 3/6 Profil sammelt das ganze Leben lang Erfahrungen, um in der letzten Phase als Experte zu wirken. Es hat sehr schnelle Erkenntnisse und kann die größeren Zusammenhänge erkennen und sich mit gute Lösungen durchzusetzen. Es ist ein risikobereiter Mensch mit großem Wissen. Das viele Ausprobieren sorgt für viele und neue Erfahrungen im Leben. Es ist eine Freigeist-Natur und liebt es, die Welt zu bereisen.

Das 3/6 Profil fühlt sich oft gefangen. Fragen wie “Was soll das Ganze hier?” – “Ich komme nie zu Ruhe.” – “Ich stelle in Frage, ob sich das alles hier überhaupt lohnt” führen dazu, dass es sich in innerlicher Auseinandersetzung befindet.

Es gibt drei wichtige Lebensabschnitte:
bis 18: rabaukenhafter Teenager – zwischen 30 und 50: in dieser Zeit fühlt es sich den Fehlern ausgesetzt und ab 50: das Chaos ist überstanden und es wird zu einem Vorbild und gehört zu den weisesten und erfahrensten Menschen.

Somit fängt das 3/6 Profil bei all seinen Unternehmungen klein an um sich später auf seinem Spezialgebiet zu behaupten. Es ist sehr fleißig und kann seine Projekte meistens mit Erfolg beenden.

Human Design 3/6 Profil - Der abenteuerliche Optimist
Human Design 4/1 Profil - Die schicksalhafte Autorität

4/1 Profil – Die schicksalhafte Autorität

Dieses Profil ist sehr selten. Es ist das einzige Profil mit einem fixen Schicksal. Daher ist der Rat: Das 4/1 Profil muss seinem Weg und Herzen folgen. Es hat EINEN Weg, ein Ziel, einen Blickwinkel. Das 4/1 Profil hat eine genau festgelegte Art, zu leben. Es ist nicht zu verändern. Es ist sehr kontaktfreudig und freundlich und zeitgleich sehr unflexibel. Wer es nicht versteht oder verstehen will, wird kompromisslos aussortiert.

Das 4/1 Profil unterliegt einem Schicksal, das dem Leben zu Teil wurde. Und worin auch immer dieses liegen mag, es wird sich mit ganzem Herzen hineinwerfen. Dieses Profil hat die Überzeugung das zu tun, was der Gemeinschaft zu Gute kommt.

Das 4/1 Profil ist ein Einzelgänger. Die unflexible, festgelegte Art kann dazu führen, dass es nicht verstanden wird oder sein Handeln nicht nachvollziehbar ist. Das 4/1 Profil sollte sich nicht von seinem Kurs abbringen lassen. Ansonsten wird es die Verbindung zu jeglichem Gefühl von Lebenssinn verlieren. Es fühlt sich am meisten geliebt, wenn es als das anerkannt wird, was es ist.

4/6 Profil – Der einfühlsame Berater

Das 4/6 Profil hat außergewöhnliche soziale Fähigkeiten und eine große soziale Kompetenz. Es kann großartige Gespräche führen und braucht ein Netzwerk um sich wohl zu fühlen. Es hat ein riesiges Herz und ist sehr sensibel. Das führt dazu, dass es in vielen Situationen verletzt wird.  Es möchte, dass es seiner Familie oder Gemeinschaft gut geht und wünscht ihnen immer Erfolg.

Das 4/6 Profil braucht eine zusammenwirkende und akzeptable Gemeinschaft, damit es seine Fähigkeiten und Talente zum Wohle aller zum Einsatz bringen kann.

Das 4/6 Profil genießt Aufmerksamkeit auf einer Bühne und bietet großartige Unterhaltung die andere lehrreich finden. Das 4/6 Profil kann seine Weisheit strahlen lassen. Es ist ein scharfsinniger Beobachter aus der Distanz und sieht den Zusammenhang. Ein Lebensthema ist sein Konflikt zwischen Kopf (mental) und Herz (emotional), das sich nach Perfektion und Authentizität sehnt. 

Human Design 4/6 Profil - Der einfühlsame Berater
Human Design 5/1 Profil - Der richtungsweisende Impulsgeber

5/1 Profil – Der richtungsweisende Impulsgeber

Das 5/1 Profil ist ein geborener Anführer (mit Führungsqualitäten), Leiter und Lehrer und übernimmt gerne die Rolle des Ratgebers oder Retters. Es ist klug und geschickt beim Lösen von Problemen, führt mit großem Weitblick und setzt viel Einfallsreichtum ein, um Schwierigkeiten zu lösen und alle Arten von Hindernissen zu überwinden.

Es regelt, bringt Lösungen, gibt Rat und macht seine Nachforschungen und „Hausaufgaben” gründlich. Es ist entschlossen, den Dingen auf den Grund zu gehen. Kein anderes Profil ist gründlicher oder verlässlicher.

Das 5/1 Profil ist ein Magnet für andere Menschen. Es bezieht seinen Selbstwert aus seiner Arbeit, dies gibt ihm ein scheinbar sicheres Lebensfundament. Das 5/1 Profil redet sehr gerne über seine Tätigkeiten.

Nur sehr wenige Leute bekommen das wirkliche Ich zu sehen – und das auch nur, nach-dem das 5/1 Profil innerlich geprüft hat, ob diese Personen genug Tiefe haben, um „eingeweiht” zu werden.

5/2 Profil – Der zurückhaltende Gestalter

Das 5/2 Profil kann brillant sein und besitzt eine große Objektivität, kennt aber auch sein Bedürfnis nach Entspannung und Spaß im Leben. Das 5/2 Profil ist anziehend für andere, ist in Wirklichkeit aber tendenziell zurückgezogen und meidet den Kontakt zu anderen.

Das 5/2 Profil mag Abwechslung, Spaß und Entspannung und spielt gerne Rollen. Es wäre ein guter Schauspieler, der großartig seine Sichtweisen kommunizieren könnte! Dabei ist und bleibt es sehr selbstkritisch und verurteilt sich häufig selbst für vermeintliche Fehler.

Einerseits gibt es ein Bedürfnis nach Rückzug und Alleinsein, andererseits hat es den Wunsch, Spuren in der Welt zu hinterlassen und eine Rolle auf der Bühne des Lebens zu spielen.

Das 5/2 Profil benötigt immer wieder den Rückzug, um sich für die nächsten Aufgaben in seinen Vorstellungen vorzubereiten. Es besitzt große Objektivität, kann brillant sein, Pläne entwickeln und Projekte umsetzen, wenn es Unterstützung bekommt.

Human Design 5/2 Profil - Der zurückhaltende Gestalter
Human Design 6/2 Profil - Das anspruchsvolle Vorbild

6/2 Profil – Das anspruchsvolle Vorbild

Das 6/2 Profil ist ein Rollenvorbild mit hohen Idealen, Ansprüchen und Zielen. Das 6/2 Profil sendet eine große Autorität aus. Daneben ist es ein unerschütterlicher Optimist und strahlt Klarheit, Präzision und etwas Rundes aus. Das 6/2 Profil ist unersättlich vielseitig interessiert und immer offen für spannende Gespräche. Es hat einen Blick dafür, hinter die Dramen des Lebens zu schauen und zu erkennen, worum es wirklich geht.

Es hat eine Neigung zu übertriebenem Spaß und Scherzen. Es bringt auf diese Weise kurzfristig Freude die Welt, um die Menschen um sich herum aufheitern. Das 6/2 Profil erkennt, was passieren muss und wie man die fehlenden Teile zusammenbringt, damit ein größeres, zusammenhängendes Bild entstehen kann. Das ist eine Gabe.

Es gibt drei wichtige Lebensabschnitte:

  1. Bis 18: übt gerne Autorität oder übernimmt Verantwortung.
  2. Zwischen 30 und 50: lernt das Leben kennen, probiert viel aus, die grenzenlose Begeisterung beruhigt sich, bis der Rückzug einsetzt.
  3. Ab 50: es möchte große Aufgaben ausführen und wird zum Rollenvorbild mit Macht und Einfluss.

Linie 6 - Das Vorbild und der Lehrer

Von dem Wissen und der Weisheit des Rollenvorbildes möchten andere Teil haben.  Es stellt hohe Ansprüche an seine Leistung und strebt nach Vollkommenheit und Idealen. Die Anregungen und Erkenntnisse werden angenommen und auf Wahrhaftigkeit geprüft. Für viele Menschen wirkt diese Linie arrogant und distanziert.

Die drei Phasen der 6er Linien:
1. Phase (ca. 30 Jahre): Den eigenen Platz im Leben suchen. Hierbei wird aus vielen Fehlern gelernt. So entwickelt es sich vom pessimistischen zum optimistischen Denken.
2. Phase (ca. 50 Jahre): Genügend erlebt! Der Beobachter des Lebens und entwickelt philosophische Betrachtungsweisen. Wenn Leistungsbewusstsein dazu kommt, wird dies zum Höhepunkt der Entwicklung des Rollenvorbildes.
3. Phase: Kann Rollenvorbild bleiben, wenn es seinen Lebensstil und seine Lebensaufgabe gefestigt hat.

Das Rollenvorbild erkennt und sieht mehr als andere. Vielleicht wundert sich das Rollenvorbild selbst darüber oder ist sogar betrübt. Es ist auf der Suche nach Erkenntnissen und ist daher oft nachdenklich. Die Aufgabe im Leben des Rollenvorbildes besteht darin, einen Zustand der Harmonie von Irdischem und dem Schöpferischen – oder zwischen rational und irrational – anzustreben.  Mit der Persönlichkeit und dem Wissen motiviert das Rollenvorbild andere an sich zu arbeiten, um das Maximum ihrer Möglichkeiten anzustreben. Es ist wichtig, Gleichgesinnte zu finden, die das Wissen weiter tragen.

Human Design 6/3 Profil - Der bewusste Individualist

F A Q